love-concept-represented-by-hands-extend

Unser Pflegeleitbild

AIPS bietet eine vollumfängliche Intensivpflege und einen Ort zum Leben für Menschen, die durch ein akutes Krankheitsgeschehen eine pflegerische Teil- oder Vollversorgung benötigen. Wir sind ein Team aus Pflegeprofis die sich dem Wohl dieser Menschen verschrieben hat und sie dabei unterstützt, Ihren Alltag so großartig und selbstständig wie möglich zu gestalten. 

Gemeinschaft

Unsere Bewohner*innen leben in einer Wohngemeinschaft mit 10 anderen Menschen zusammen, die sich ebenfalls in in außergewöhnlichen Lebenssituationen befinden. Unsere Bewohner*innen können in Gesellschaft sein und am WG-Alltag teilnehmen oder sich zurückziehen. Wir bieten ein Wohnumfeld in Berlin Lichtenberg, in dem sie komplett selbständig und frei agieren können und Unterstützung bekommen, wenn sie sie brauchen. Unsere Bewohner*innen bestimmen Ihre Tagesabläufe selbst. Innerhalb eines dezenten Rahmens bewegen sie sich in Ihrem bevorzugten Alltag selbstbestimmt.

Selbstbestimmung

Wir bieten unseren Bewohner*innen einen Ort, an dem sie nicht auf sich  allein gestellt sind, sondern voll am Leben teilnehmen können und trotzdem so viele Rückzugsmöglichkeiten und so viel Privatleben haben, wie es ihren Wünschen und Möglichkeiten entspricht. Unsere Bewohner*innen können sich bei uns komplett selbständig um ihre Versorgung (Einkauf, Mahlzeiten kochen oder zubereiten, Wäsche, Reinigung) oder pflegerische Leistungen kümmern, oder unsere Unterstützung in Anspruch nehmen. Wir orientieren uns bei der Versorgung unserer Bewohner*innen ausschließlich an ihrem KÖNNEN und ihren kognitiven und physischen Möglichkeiten. Wir unterstützen unserer Bewohner*innen in allen Belangen, die für sie wichtig sind und zeigen ihnen Perspektiven für einen neuen Lebensplan. 
 

Qualität

Unser Pflegepersonal bildet sich regelmäßig und vollumfänglich weiter, um den höchsten, evidenzbasierten Qualitätsprüfungsrichtlinien zu entsprechen. Wir erbringen alle Pflegeleistungen die erforderlich sind (SGB V, SGB XI, SGB XII) und beraten nach § 37 SGB. Unsere Leitung steht den Bewohner*innen und ihren Angehörigen in regelmäßigen Fallbesprechungen zur Evaluation ihrer Bedürfnisse und sonstiger Wünsche zur Verfügung.

Wir arbeiten dabei eng mit Ärzt*innen, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen und Logopäd*innen zusammen um unsere Bewohner*innen mittels dieser Ressourcen zu stabilisieren, und entwickeln zudem weitere Ressourcen, um mögliche Defizite auszugleichen. Wir bieten z.B. Unterstützung durch eine Ärztin (innere Medizin) und einen Arzt (physikalische Therapie), die bis zu einmal wöchentlich Hausbesuche durchführen können und uns zusätzlich beratend zur Seite stehen. Unser Pflegemodell orientiert sich an den Leitlinien der Professorin für Pflege Martina Krohwinkel, welche am ehesten den Vorstellungen  eines selbstbestimmtem Leben entsprechen. Eine Kooperation mit unserer hiesigen Apotheke (am Sana-Klinikum) ermöglicht, die reibungslose Versorgung mit Medikamenten wenn es vom Bewohner gewünscht wird.

 

Sollten unsere Bewohner ein Tracheostoma erhalten haben, ist die Versorgung durch uns und ihre Versorger abgesichert. Auch außerklinische Beatmungssituationen stellen keine Hürde dar, bei uns zu wohnen.

Wir sind für Sie da.